Musikalischer Höhenflug – Einmal Mars und zurück

Wie mag es wohl klingen, wenn Astronauten das erste Mal auf dem Mars landen und dort einen Walzer tanzen? Sandor Török setzt diese Vorstellung in «Waltz on Mars» fantastisch in Töne um. Wie man sich von fern dem Planeten zu nähern scheint, mit leise tastenden Trompetenklängen, wie man aufsetzt und dann zu tanzen beginnt, das lässt hören, dass Török Filmmusik schreibt. Die tapsigen Schritte, die sich im Kreis drehen, immer schneller werden und dann aus dem Takt kommen, klingen mal wie Heimweh, mal wie ungezügelte Freude.Gerda Neunhoeffer, Luzerner Zeitung

Comments are closed